Poesie auf Postkarten

Von den Dichtern, Schriftstellern, die in Friedenau lebten, wählten wir drei aus.

Und von ihnen jeweils eine Poesie.

Helmut Brade, Bühnenbildner, Schriftkünstler, Freund der Dichtkunst, schrieb sie für uns mit der Feder.

Es entstanden drei Postkarten in hellblau, champagnerfarben, rosé, -

zum Versenden mit Grüßen aus dem Literaturhotel, als Lesezeichen oder auch zum Einrahmen...






"In aller Früh, ach, lang vor Tag, Weckt mich mein Herz, an dich zu denken..."

Eduard Mörike, Lied eines Verliebten

KONTAKT

Inhaberin: Christa Moog

Fregestraße 68, 12159 Berlin
+49 (0)30 85 90 96 0
info@literaturhotel-berlin.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Die Rezeption ist von 7 bis 22 Uhr besetzt. Auf Anfrage länger.